Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/manu-over-sea

Gratis bloggen bei
myblog.de





Halllloo:)

Endlich mal wieder ein Eintrag. Tut mir leid, dass ich euch ein wenig hab warten lassen. Bevor ich erzähle wo ich bin und was ich so treibe, möchte ich mich aber für die vielen Glückwünsche zum Geburtstag bedanken. Es ist ein schönes Gefühl zu wissen, dass meine Leute zu Hause  an mich denken. Und mich nicht vergessen hab jeden Glückwunsch mit einem Grinsem auf dem Gesicht gelesen. Danke!!! Ich war am Vorabend meines Geburtstages      auf einer kleinen Halloweenparty, die war aber leider nicht so gut...war sogar vor 12 im Bett, weil ich von der Arbeit ein wenig müde war. Dafür hatte ich an meinem Geburtstag dann frei, und hab den mit einem Italiener und einem deutschen mit ein paar Bierchen und selbstgemachtem mexicanischem essen gefeiert. Bei guten 28grad. Das war mit Abstand mein wärmster Geburtstag. Ab jetzt möchte ich nicht mehr älter werden Ansonsten hieß es in den letzten 3Wochen Geldverdienen und möglichst viel davon zu sparen. Für ein ganz besonderes Ziel. Ich möchte und so wie es jetzt aussieht, werde mir schon bald einen van zulegen. Den kauf ich mir mit einem deutschen zusammen und dann bereisen wir Australien mit dem Auto so sparen wir das Geld für Öffentliche Verkehrsmittel und Übernachtungen. Könnte ziemlich cool werden. Ich will auf jeden Fall von der Ostküste weg, hier sind mir zu viele backpacker und alles ist irgendwie auf Party ausgerichtet... Ansonsten müsst ihr wissen, dass es mir sehr gut geht und dass ich die Geschehnisse zu Hause natürlich mit Neugier verfolge. Über Kontaktversuche jeglicher Form freue ich mich riesig und ich verspreche euch nicht wieder drei Wochen lang zu warten. Wenn alles klappt haben wir den Bus ja schon in einer Woche, und dann sollt ihr natürlich wissen wie es weitergeht! Ich hoffe bei euch sind die Temperaturen noch einigermaßen zufriedenstellend. Also ich kann mich in dieser Hinsicht nicht beklagen, auch wenn für die nächsten Tage ein heftiger Sturm angesagt ist...vielleicht zerstört es eure Vorstellungen von dem wetter in Australien  ein wenig: Auch hier scheint nicht jeden Tag die Sonne Also bleibt so wie ihr seid und erhaltet um jeden Preis die Sonne in eurem Herzen! Bis bald Manuel 
3.11.10 09:05


Noch auf der Suche...

...nach dem perfekten Van. Naja, perfekt muss er gar nicht sein. Wir geben uns auch mit gut zufrieden, was anderes lässt unseres Budget auch gar nicht zu Heute ist uns ein potenzieller van durch die Lappen gegangen, weil die Verkäuferin nicht an ihr Handy ranging. Auf dem Bild sah der Bus gut aus und für 1200$ wäre es ein traumhaftes Geschäft gewesen. Naja, so geht die Suche weiter, aber in cairns Jetzt gerade bin ich übrigens in Townsville, aber unser Bus geht schon heute Nacht um 1uhr.So sparen wir das Geld für eine Übernachtung.Morgen werden wir dann den ganzen Tag Ausschau haltenVergangenes Wochenende haben wir nochmal Tomaten gepflückt und jeweils 350$ verdient.Das war richtig gutich werde mich schon bald wieder melden, hoffentlich mit vierrädrigen Neuigkeiten. Liebste Grüße und nur der BVB Manu
8.11.10 11:18


Wenn's nach mir ginge...

...wäre ich jetzt "on the road". Aber irgendwie hat es nicht so geklappt wie vorgestellt. Soll heißen, dass wir immer noch auf der Suche sind,aber natürlich nicht so schnell aufgeben.Auch wenn schon eine Woche rum ist und wir der Verzweiflung das ein oder andere mal schon ziemlich nah waren. Unzählig angebotene Autos sind schon vergriffen, viele entsprechen nicht unseren Vorstellungen oder finanziellen Möglichkeiten, und die wenigen vielversprechenden Angebote werden uns vor der Nase weggeschnappt. So scheint es zumindest. Das ganz stellt sich also als nicht ganz so einfach durchzuführendes Unterfangen dar. Das Wetter spielt uns auch nicht gerade in die Karten, denn wer will schon bei 38grad autosuchenderweise durch die Straßen hetzen und ein Hostel nach dem anderen abklappern? Keiner, aber wir haben ja keine Wahl, wir wollen unbedingt ein Gefährt haben.Unsere Erwartungen haben wir zurückgeschraubt, ein Combi würde uns auch reichen. Für morgen haben wir eine weitere Probefahrt vereinbart, mal schauen wie es diesmal endetAnsonsten geht's mir natürlich gut, bin froh dieses Jahr mal einen etwas wärmeren "Winter" zu verlebenich hab übrigens einen Sonnenbrand...es gibt auch noch eine etwas lustige Geschichte über die vergangenen Tage zu erzählen.Über vergangene Tage und Nächte, so viel will ich mal vorwegnehmen, und mir den Rest für morgen oder übemorgen aufsparen. Dann sollt ihr nämlich schon wieder von mir hören!Bis dahin verbleibe ich mit liebsten Grüßen an alle Marschmenschen
14.11.10 09:52


So schnell kann's gehen!:)

Hallo ihr Lieben,

wie geht´s, wie steht´s?

Ich bin seit langer Zeit mal wieder an einem richtigen Rechner und endlich kann ich mal Fotos hochladen. Dann habt ihr mal ein wenig zu gucken!
Wir haben uns übrigens ein Auto gekauft. Letzte Woche noch verzweifelt gesucht und schon andere Lösungsmöglichkeiten in Betracht gezogen und dann für einen kleinen Moment mal Glück gehabt. Wir waren zur richtigen Zeit am richtigen Ort und haben dann sofort zugeschlagen. Die Anzeige für den Ford Falcon, ein Stationwagon(Kombi), hing gerade erst am einem der unzähligen schwarzen Bretter und wir waren die zweiten, die angerufen haben.


Das hier ist "Helge". Alles mit dabei: Matratze, Gaskocher, Tisch und Stühle, Solardusche und Geschirr. Also brauchen wir jetzt kein Geld mehr ausgeben. Für Hostels. Dafür müssen wir natürlich Benzin bezahlen. Und Autogas, der kann irgendwie mit beidem fahren. Ein Liter Benzin kostet hier übrigens 1,20Dollar, also ungefähr 1,10 Euro. Eine der wenigen Dinge dir hier billiger sind. Nichtsdestotrotz wollen wir hier in Cairns noch ein paar Tage bleiben und ein wenig Geld verdienen, bevor wir uns dann auf die Reise machen. Wenn ich hier fertig bin, gehen wir mal nach Jobs suchen...



Orange Clouds


Small Stone


Bowen


Powderfinger


Sailing


Sunrise in Cairns

Zu diesem Bild fällt mir ja ein, dass ich noch eine kleine Geschcihte zu erzählen habe. Als wir hier in Cairns angekommen sind, waren wir ja frohen Mutes, dass wir einen Van oder ein Auto innerhalb von eins,zwei Tagen finden würden. Und weil wir Geld sparen wollten, haben wir uns entschlossen einfach irgendwo draußen am Meer, bzw. an der Lagune von Cairns zu schlafen. Aus den ein bis zwei Tagen wurdem dann leider 7. Ich glaube ich habe in einer Woche noch nie so wenig geschlafen. In jeder Nacht wurden wir nämlich von Securitymenschen aus dem Schlaf gerissen und fortgeschickt. Camping in der Stadt ist hier irgendwie nicht erlaubt. Naja, wir sind dann einfach 200Meter schlaftrunken und sackhüpfenderweise im Schlafsack weitergehopelt und am nächstebesten Schlafplatz wieder eingenickt. Hatte ein bisschen was von Abenteuerurlaub, besonders in der ersten Nacht, als um 01.00Uhr, zwei Meter von uns entfernt, plötzlich die Rasensprenger losfeuerten. Natürlich genau in unsere Richtung. Im ersten Moment ist das natürlich gar nicht zum Lachen...
Wie gesagt, das sind ab jetzt Sorgen von gestern.


Wir haben ja Helge:



Sunset


Lagoon

Reicht erstmal, ihr werdet von mir hören
Alsoooo, bis bald!
xoxoxo:*
18.11.10 05:08





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung