Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/manu-over-sea

Gratis bloggen bei
myblog.de





Teil 1: Dubai

Hallo Leute!

Danke, dass Samstag so viele da waren und mir sogar noch Geschenke überreicht wurden. Das meiste davon hab ich sogar mit auf die Reise genommen

Das hier ist mein erster richtiger Eintrag. Ich bin zwar noch nicht in Australien, aber ich habe trotzdem schon etwas erlebt.Ich sitze nämlich gerade in Dubai, in meinem Hotel, es ist hier jetzt 19Uhr. Und so ungefähr 46grad. Das ist echt heftig, um ehrlich zu sein ist es mir sogar viel zu heiß. Am Flughafen dachte ich noch:"Och, angenehme Teperatur hier, so lässt es sich leben."Aber draußen traf mich irgendwie der Schlag. Ich war noch nie an einem Ort wo es so warm war. Ob Schatten oder nicht spielt kaum eine Rolle. Dann schnell ins Taxi und zum Hotel. Und natürlich konnt ich nicht direkt schlafen, hab erst noch ein Spaziergang draußen gemacht. Aber die Straßen waren leer, also bin ich ins Hotelzimmer und hab den ersten Tag ausklingen lassen. Der Flug war übrigens sehr angenehm.

Montag habe ich es mir nicht entgehen lassen ein bisschen länger zu schlafen. Erst am Vormittag bin ich los und war dann hauptsächlich in einer riesigen mall. Die liegt direkt gegenüber meines Hotels. Hab aber irgendwie nichts gefunden, weils die meisten Läden auch bei uns gibt.

Heute, Dienstag, war da schon etwas aufregender. Ich bin morgens früh hoch und dann mit der Metro zum hohen Turm gefahren.Das ist nicht nur irgendein Turm, sondern "the highest building ever built". 834 Meter. Als ich davor stand, blieb mir nichts anderes übrig als zu grinsen.Irgendwie cool.

 Morgen früh gehts weiter nach Singapur. Mein flieger geht ziemlich früh, also muss ich mitten in der Nacht aufstehen. Ich lass mich wohl wecken, muss ich gleich nochmal beschnacken. Ich hoffe ich kann mich von dort aus wieder melden und dann auch Fotos hochladen. Klappt hier nur irgendwie nicht.

Also, liebe Grüße

Manuelemotion

3.8.10 17:13


2:Singapur und Paradies

Hallo ihr lieben Ich schreibe von meinem i-pod,deshalb kann und will ich auch nicht so viel erzählen.nur das wichtigste Um 22 Uhr war ich in Singapur angekommen,also hatte ich den ganze Tag nur Kilometer zurückgelegt. Vielleicht 6000? Dann hab ich mir vom Flughafen aus ein backpacker hostel gemietet. Das war echt runtergekommen und überhaupt nicht schön.ich hoffe das ist in Australien anders. Singapur hingegen ist schön. Schön grün. Schön aufregend. Auf jeden Fall cooler als Dubai...viele nette Leute und nicht so viele da von verschleiert. Aber dafür hektisch. Hab da auf jeden Fall ein schönen Tag verbracht, mir aber dann gesagt: "ich will mehr!" also bin ich am nächsten Tag mit Bus und Taxi nach Malaysia rüber,hab da einen ganz netten Taxifahrer getroffen und bin dank ihm auf Pulau Tioman. Guckt euch mal Fotos an,das ist das Paradies! Fang hier morgen mit meinem tauchschein an und kann dank zweier deutscher auch wieder Fotos machen. Mein Akku war nämlich leer Weiß nicht wann ich mich das nächste mal melde,aber wenn dann mit Fotos Also,mir geht's prima und wie geht's euch? Küsse von Manuel
6.8.10 15:08


Teil3: Ankunft in Down Under

Hallo! Hi! Horas!

Alles kla bei euch?

Mir geht's prima

Danke Tofte, für den schnellen ergebnisdienst. Es ist jetzt an dir, die Mannschaft zu führen. Du machst das schon. Nur der SVA, soviel steht fest.

Jetzt wollt ihr vielleicht auch mal hören, was ich hier so erlebe. Wo war ich? Also, ich habe meinen Tauchschein natürlich bestanden. War schon klasse, auch das ganze drumherum. Wetter gut, Tauchlehrer superlustig, kosten gering hab auch viele Fotos, ihr sollt die natürlich auch sehen, aber...es klappt hier nicht. Hab aber schon Hilfe bantragt, Fotos sollen also bald folgen.   

Am Dienstag morgen bin ich dann also ganz früh Richtung Singapur zurück, und war ganz spät abends da.Das war nicht so toll, aber ich habe ein paar Leute aus Deutschland getroffen. Als wir dann von Malaysia nach Singapur einreisen wollten, fiel einem der deutschen Mädels plötzlich ein, dass sie noch Pfefferspray im rucksack hat, da standen wir aber leider schon in der Schlange vor der Kontrolle. Sie hats noch versucht zu erklären, aber musste sich dann erstmal mit der Grenzpolizei auseinandersetzten. Wir scherzten schon von wegen Todesstrafe und so, ist da ja alles ein wenig strenger, war aber dann doch nicht so schlimm.

Spät abends war ich dann in Singapore, in Little India und hab mir ein Backpackerhostel gesucht. Diesmal hatte ich Glück, hab eins gefunden das noch ziemlich neu und sauber war. Hab mich in der Nacht mit einem Indonesier und einem Chinesen an der Rezeption unterhalten, während ich versuchte, hier *verdammtnochmal*  Fotos hochzuladen. Hat nicht geklappt, denn wie ihr seht, seht ihr nichts.

Am Mittwoch gings dann nach Australien, Abflug um 15.30 und ankunft in Australien um 01:30. Das Flugzeug war ziemlich leer, konnte mich dann quer über drei Sitze pflanzen und eine runde schlafen.

 

Angekommen in Brisbane gings mir ziemlich gut, bin dann mit dem letzten schuttle vom Flughafen zu meinem Hostel(liegt genau über einer Disco )und dann in meinem Vierbettzimmer, das voll war, schlafen gegangen. Am nächsten Tag bis Nachmittags ausgeschlafen, aufgewacht und gemerkt, dass es mir nicht so gut geht...

Der Stadtstrand von Brisbane, ganz in der Nähe der Universität, an der ich studieren werdexD:

:

Aber das hat sich alles eingerengt. Australien ist viel teuerer als Singapore und fast noch teurer als bei uns. Brisbane ist ne coole Stadt, hab die größtenteils per Fuß erkundigt, ich hab meine Fähigkeit stadtkarten zu lesen um eine vielfaches gesteigert+ meien Orientierungsinn geschult . Gestern war ich Koalas knuddeln und Kängarus füttern. 

Und morgen?

Ich werde auf jeden Fall weiter ziehen. Richtung Norden. Entweder nur Reisen oder erstmal arbeiten und vielleicht dort welche kennen lernen, mit denen ich danach weiterreise. Muss das im Moment alles irgendwie durchdenken und abwägen.                           

Also, haltet die Ohren steif, ich melde mich und freue mich über jede Nachricht.

Manuel

 

 Ankuft in Pulau Tioman:

Hier habe ich den Tauschein gemacht. Anbei ein Foto mit meinem Tauchlehrer, der weiß wie es geht: "Yeah, cancan. No Problem. No, not can, no good. Yeah, cancan that. Very good,Menul(Manuel)."

 

 

18.8.10 11:29


No.4:Brisbane-Noosa-Hervey Bay-Bundaberg

 

Hey

Danke, dass so viele Leute mal vorbeischauen und auch Nachrichten hinterlassen. Freue mich immer riesig von euch zu hören. Seit meinem letzten Eintrag sind einige Tage vergangen. Ich möchte euch gerne auf den aktuellen Stand bringen, also leset und staunet:

 

 

Ich habe mir in Brisbane ein Busticket für die Strecke Brisbane-Cairns gekauft. Das ist 90 Tage gültig und die will ich, entlang des Great Barrier Reefs, natürlich auch voll ausnutzen.

Auf meinem weg Richtung Bundaberg, meinem aktuellen Aufenthaltsort, legte ich zwei Zwischenstops ein. In Noosa nächtigte ich in einem 16-Betten-Zimmer. Dort wimmelte es von Engländern, die echt cool drauf waren, deren English für mich aber sehr schwer zu verstehen war. Wir haben uns mit 10 Leuten einen wenig Weißwein gekauft und dann Trinkspiele gespielt. Ich sah mich auf Grund der nicht sehbaren Sprachbarriere leicht im Nachteil, aber es war trotzdem ein cooler Abend.

Am darauffolgenden Tag ging meine Fahrt mit dem Bus weiter Richtung Hervey Bay. Dort hab ich vier Deutsche getroffen und wir sind abends zusammen zum Strand gewesen und ich habe schon den ein oder anderen Tipp, was ich so auf dem Weg Richtung Cairns noch machen soll, bekommen. Hier laufen sowieso unglaublich viele Deutsche rum, manchmal zu viele, ich kenn nämlich schon so viele. Sich mit Menschen aus anderen Ländern auszutauschen ist viel spannender.

 

Nach einer Nacht setzte ich meine Reise fort und landete in Bundaberg.


Und hier bin ich jetzt(Vor dem Arbeiten). Ich bin ein reiner Farmer. Naja, eher ein Pflücker. Meine Arbeit besteht darin, von 6.ooUhr morgens bis 14.00 Nachmittags,übrigens ohne richtige Pause, Zucchinis zu ernten. Das kann ziemlich langweilig sein und geht dazu auch noch auf den Rücken. Ich habe mir vorgenommen zwei Wochen durchzuhalten, dann habe ich mir ein wenig Geld verdient. Zwar keine goldene Nase, aber das würde auch doof aussehen.

Ja, das bin ich!(Nach der Arbeit)


In meinem Zimmer sind zufälligerweise zwei Deutsche, die zusammen reisen. Mit denen versteh ich mich sehr gut. Der Rest der 30 mitfarmer kommt aus aller Welt. Ist auf jeden Fall ne coole Erfahrung. Auch für meine Studienzeit, muss mich hier jeden Tag bekochen und es sammelt sich langsam eine kleine Reiseküche an.

 

Ich halte euch natürlich weiterhin auf dem Laufenden, auch wenn in der nächsten Woche nicht viel Neues passieren wird.

Und wie geht's euch? Alles paletti?

@Jungs:Wie war Dänemark? 

Ich hoffe es geht euch allen gut, ich denk an euch.

Manuel 

 

 

 

 

 

 

23.8.10 08:49





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung